Überspringen zu Hauptinhalt

Willkommen auf www.rebozo.nl!

Diese Seite informiert über Massagetechniken mit der traditionellen mexikanischen Schlinge: das Rebozo.

Was ist ein Rebozo?

Ein Rebozo ist eine Schlinge/ein Schal, die/der auch zur Massage verwendet werden kann. Das Rebozo ist in sehr unterschiedlichen Farben und Mustern aus Baumwolle, Wolle oder Kunstfasern gewebt. Sie sind in verschiedenen Längen und Stärken erhältlich. Wenn das Rebozo für eine Massage verwendet wird, wird die ideale Länge hauptsächlich von der Länge des Masseurs und der Technik bestimmt, die angewendet werden soll. Für die Europäer sind oft etwas längere Rebozos praktisch. Für eine optimale Situation ist es schön, wenn das Tuch wie eine Schlinge gewebt ist, in der Länge fest und diagonal mit nur wenig Dehnung. Die Rebozos in unserem Webshop kommen aus Guatemala, wo sie traditionell auf einem Treppenwebstuhl eines Familienunternehmens gewebt werden. Sie bestehen aus glänzender Baumwolle.

Woher kommt Rebozo?

Das Rebozo wird von Frauen in Mittelamerika seit jeher in vielen verschiedenen Situationen eingesetzt. Traditionelle Hebammen machen besonderen Gebrauch davon, weil sie es zur Massage, Bewegung und Unterstützung während der Schwangerschaft, der Geburt und während das Wochenbett verwenden. Das Wissen über die Verwendung des Rebozos breitet sich immer mehr außerhalb Mittelamerikas aus. Das bringt regelmäsig die erinnerung, dass die traditionelle Verwendung von Tüchern auch in anderen Kulturen vorkommt. Manchmal sind überraschend viele Gemeinsamkeiten zu sehen. Die Quelle des Wissens, das wir auf dieser Website teilen, ist jedoch in Mexiko.

Wie funktioniert die Massage mit einem Tuch?

Eine Rebozo-Massage wird mit einem oder mehreren Tüchern durchgeführt. Das Rebozo wird um ein Körperteil gelegt und so gespannt, dass es Halt und Schutz bietet. Dann können mit dem Rebozo kleine oder größere Bewegungen ausgeführt werden, so dass die Person geschaukelt und in dem Rebozo bewegt wird. Dies bietet eine sehr entspannende Massage und wird von vielen als sehr angenehm und beruhigend empfunden.

Produkte Vorgestellt

Für wen ist die Rebozo-Massage gedacht?

Rebozo-Massage für Schwangere

Wer mit Schwangeren arbeitet, kann das Rebozo zur Entspannung, aber auch bei Beschwerden wie Kreuzschmerzen, Stress, Magenbeschwerden und Müdigkeit einsetzen. Während der Entbindung kann das Rebozo seinen Wert unter Beweis stellen, indem es die Frau hilft, sich zu bewegen und zu entspannen, um beispielsweise den Schmerz zu lindern. Für Hebammen ist es sogar möglich, eine Veränderung der Position des Kindes zu unterstützen.
Nach dem Geburt kann das Abschlussritual oder die Schliessendemassage mit dem Rebozo gemacht/angeboten werden. Die Mutter ist dann von Kopf bis Fuß, Körperteil für Körperteil im Rebozo fest verpackt, wodurch sie sich ihres eigenen Körpers, ihrer wörtlichen und bildlichen Grenzen bewusst wird.

Rebozo-Massage für alle

Diese langjährige Methode, Frauen zu helfen, sich in dieser besonderen Zeit in ihrem Leben zu entspannen, bietet jedoch viel mehr Möglichkeiten. Die Praxis hat gezeigt, dass das Rebozo auch bei anderen Zielgruppen wie Kindern, Sportlern und älteren Menschen sehr effektiv eingesetzt werden kann. Denken Sie zum Beispiel an Beschwerden wie Rücken-, Kopf-, Nackenschmerzen, Beinkrämpfe, Schulternschmerzen usw. Da sich der Bezug des Stoffes wie eine liebevolle Umarmung anfühlt, der Masseur aber immer in einem geeigneten Abstand bleibt, ist diese Massage auch extrem Geeignet für Menschen, die nicht direkt berührt werden möchten.

An den Anfang scrollen